Das Team

Ursula Weixlbaumer-Norz, Gründerin der Animationsbox

Ursula besitzt umfassende Expertise im strategischen Kindermarketing für unterschiedlichste Branchen. Vor der Gründung von kids & fun consulting, einem Beratungsunternehmen für Kinder- und Familienmarketing, war die studierte Betriebswirtin mehrere Jahre global für McDonald‘s in führenden Positionen tätig. Unter anderem leitete sie den Bereich „Happy Meal“ aus den USA heraus für den globalen Markt. Anschließend war sie für das Familienmarketing von McDonald‘s in Europa zuständig. Heute kommen ihre Kund*innen vor allem aus dem Bereich Tourismus.

Ines Dürr, Projektmanagement und Kundenbetreuung

Ines ist verantwortlich für die Koordination zwischen unseren Partner*innen und Dienstleister*innen sowie für die Kommunikation mit Interessent*innen und Abonnent*innen der Animationsbox. Sie hat immer ein offenes Ohr für die Wünsche und Anliegen unserer Abonnent*innen und ist ständig auf der Suche nach neuen kompetenten Partner*innen, die die Animationsbox mit ihren Ideen für den Kinder-Club bereichern können. Ihre – berufliche und private – Leidenschaft sind knifflige Aufgaben und Rätsel, die es zu lösen gilt. Deshalb ist sie auch die richtige Ansprechpartnerin, wenn es um die Konzeption und Koordination von Rätselrallyes geht.

Kinder-Clubs als Potenzial

Durch ihre langjährige Arbeit mit Hotel- und Tourismusbetrieben hat Ursula Weixlbaumer-Norz erkannt, dass viele Hotels noch ungenutztes Potenzial in ihren Kinder- Clubs haben. Sinnvolle Kinderunterhaltung mit Mehrwert ist ihr ein wichtiges Anliegen. So entwickelte sich die Animationsbox langsam von einer Idee zu einem wirklichen Herzensprojekt, das sie 2021, gemeinsam mit Ihrem Team, in die Realität umsetzte.

Einfach großartig!

„Ich habe mir die Kurse angesehen und war vollauf begeistert. Sehr verständlich und genau auf den Punkt gebracht, sehr liebevoll und mit tollen Beispielen. Man kann es sehr gut umsetzen und gleich damit arbeiten. Auch für Mitarbeiter*innen, die schon lange im Kinderclub arbeiten, sind die Kurse eine tolle Wiederholung!“

Gerti Halper, Leitung Kinderclub Hotel Reiters Reserve Finest Family, Südburgenland

 

Unsere Vision

Die Animationsbox als wertvolles Tool in Ihrem Kinder-Club

 

Uns liegt Kinderanimation, die Spaß macht und gleichzeitig einen edukativen Mehrwert bietet, sehr am Herzen. Deswegen haben wir es uns zum Ziel gesetzt, unser Wissen und unsere Ideen unterstützend und zeitsparend als nützliches Werkzeug an Hotels und ihre Kinder-Clubs weiterzugeben. Die Animationsbox belebt Ihren Kinder-Club. Starten auch Sie jetzt die neue Generation der Kinderanimation – mit diesen Tipps bringen Sie frischen Wind in Ihren Kinder-Club.

  • 3 Tipps für Ihren Kinder-Club
  • Familienerlebnisse einbauen:

    Diesen Trend gibt es schon seit einigen Jahren. Urlaub ist eine wunderbare Möglichkeit, um mit der Familie etwas zu unternehmen. Eltern und auch Kinder wollen ihre gemeinsame Zeit nutzen und freuen sich über entsprechende Angebote. Die Generationen verstehen sich besser denn je und auch ältere Kinder wollen immer noch mit ihren Eltern auf Urlaub fahren. Nutzen Sie diese Chance und bieten Sie auch Programmpunkte an, die die Kinder zusammen mit den Eltern erleben können.

  • Die reale und die virtuelle Welt kombinieren:

    Kinder unterscheiden immer weniger zwischen realer und virtueller Welt - für Sie verschwimmen die Grenzen zwischen Wirklichkeit und der virtuellen Welt des Spiels. Durch Zusatzprodukte für Smartphones in Interaktion mit Apps können Spiele gesteuert werden, QR-Codes in der realen Welt lassen Tiere und Landschaften entstehen, die Teil des Spiels sind. Kinderbücher werden durch eine zusätzliche App zu einem interaktiven Erlebnis. Seien Sie aufgeschlossen gegenüber diesem Trend und haben Sie keine Angst davor, digitale Elemente auch in Ihre Animationsprogramme einzubauen. Die Umsetzung kann von einem kurzen zum Thema passenden Video, das vor dem Programmpunkt gezeigt wird, über eine Geocaching-Tour bis hin zum Einbau von digitalen Elementen in einer spannenden Rätselrallye passieren.

  • Neue Fähigkeiten, neue Interessen, neues Spielzeug:

    Die digitale Revolution stellt uns vor viele neue Herausforderungen, auf die sich auch unsere Kinder bereits vorbereiten können. Auch die Spielwarenindustrie hat sich stark mit dem Thema auseinandergesetzt und für alle Altersgruppen Spielzeug zur Förderung der MINT- Fähigkeiten (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) entwickelt. Auch soziale Kompetenzen sind essenziell für zukünftige Jobs. Sozial kompetentes Betreuungspersonal kombiniert mit Inhalten, die den Teamgeist und die Kreativität fördern, werden in Hotels immer gefragter. Eltern erwarten neben Spaß und Unterhaltung für ihre Kinder also auch einen edukativen Aspekt. Sie werden daher jene Programme auswählen, die ihnen am wertvollsten erscheinen. Basteln war gestern – Musical Dance, coole Experimente und Team-Sportarten stehen heute auf dem Plan.

Starten Sie jetzt die neue Generation der Kinderanimation

Jetzt Bestellen